Umformerwerk (UfW) Auhof

Projektbeschreibung:

Das Projekt umfasst den Umbau der FLA-55 kV zur FLA-110 kV und der Integration aller Einrichtungen in die vorhandenen Anlagen des UfW Auhof (110 kV-Bahnstromnetz, Leittechnik, Schaltwarte, Niederspannung, Erdungsanlage, Bahnstromabgänge).
Der Neubau der 12-feldrigen 110 kV / 16,7 Hz-Schaltanlage erfolgte als luftisolierte Anlage (AIS) mit  Einfachsammelschiene (800 A Nennstrom, 16,8 kA Kurzschlussstrom).
3 Schaltfelder versorgen die dreigeteilte und koppelbare Sammelschiene (2 Teilungen). 7 Abzweige versorgen die 4 wegführende Bahnstromleitungen nach Hütteldorf und Meidling, sowie die 3 Unterwerksumspanner auf dem Gelände des UfW Auhof.
Für die Weiterversorgung des Wiener Bahnstromnetzes wurde für die Zeit des Umbaus ein Schaltanlagenprovisorium errichtet, welches mittels Baueinsatzkabel versorgt wurde.

Leistungen:

Örtliche Bauaufsicht