Wiener Lokalbahnen AG - Remise Inzersdorf

Projektbeschreibung:

Das Projekt umfasst den Umbau der bestehenden Oberleitungsanlage in eine neue Oberleitungsanlage unter Weiterführung des fahrplanmäßigen Betriebs in den Sommerferien.
Bei der Neuerrichtung werden die Querfelder aufgelöst und die Oberleitung getrennt für die Haupt- und Nebengleise aufgebaut. Die beiden durchgehenden Hauptgleise erhalten eine Kettenfahrleitung, die von Drehauslegern, einer davon am Galgen, getragen wird. Die Züge auf den Nebengleisen, Hallenvorköpfen und in den Hallen werden von einer Einfachfahrleitung, die an Drehauslegen, Querabspannungen oder an der Hallendecke befestigt ist, versorgt.
Die Fahrstromversorgung erfolgt von einem bestehenden Gleichrichterwerk und ist für die 9 Versorgungsabschnitte anzupassen bzw. neu zu errichten. Gleiches gilt für das Rückleiter- und Erdungssystem.

Leistungen:

Planung und Ausschreibung der Bereiche Oberleitung und Energie.